Über

Foto(1) Kopie

Das hier ist kein Internet-Tagebuch, dumb-ass.

Blog-CV

2004 – Zufällig in dieses Blogsdings geraten.

2006 – Umzug auf eine eigene Domain.

2011 – Nach einer Blogauszeit wieder mit dem regelmäßigen Schreiben begonnen. Seitdem versuche ich, wöchentlich einen Text zu veröffentlichen.

Wenn nicht im Blog dann bei

Facebook
Twitter
Instagram

Mem, Panel, Radio

Das Mem #609060 habe ich gestartet.

Hierzu gibt es auch einen schönen Clip von 140 Sekunden.

Auf der re:publica 12 habe ich zusammen mit Patricia Cammarata Speednetworking angeboten.

Manchmal werde ich auch im Radio interviewt.

Zu Beyond Porn oder die digitale sexuelle Revolution sprach ich auf der re:publica 14 und bei radio eins.

Themen

Internet, Politik, Kinder, Feminismus, Körper, Linkempfehlungen, Twitter-Favs, Sex

Mein bislang beliebtester Text – wenn man die Shares zugrunde legt – beweist wohl, dass es gut ankommt, wenn man sich bedankt: Die Verantwortung des Erziehens oder ich möchte mich für die großartige Betreuung meiner Kinder bedanken

Offline

Rheinländerin in der norddeutschen Diaspora. Kinder, Mann, Auto und beruflich nichts mit Medien.

Kontakt

Wer den Kontakt sucht, findet ihn am ehesten per Mail: ellelala(at)gmail(dot)com.

Ach ja und: Ich bin diese unprofessionellen Anfragen so leid

Wunschliste

Eine Amazon-Wunschliste habe ich natürlich auch.

5 Kommentare, 1 Tweet, sharen, plussen

  1. So etwas wie deine Texte, kleine Kunstwerke, sprich etwas Menschgeschaffenes von Wert, spricht mich immer wieder an.
    Ich lese deine Texte sehr gerne.
    Liebe Grüsse
    Urs

  2. ******************KOMMENTAROMAT**********************
    Gibt’s ja gar_nicht!
    *****************/KOMMENTAROMAT**********************
    Gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben, das gibt’s ja wohl gar nicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder „Name“ und „E-Mail“ ausfüllen und den Kommentar abschicken